Tristan Lánstad

Tristan LánstadThe screams are coming from inside the author

Tristan Lánstad wurde in die turbulente Zeit des deutschen Mauerfalls geboren. Kein Wunder also, dass seine Kurzgeschichten und Fantasyromane meist von Umbrüchen und Veränderungen, im Kleinen wie im Großen, sowie einer Prise eigenwilligen Humors geprägt sind. Seinen Weg zum Geschichtenerzählen fand er über den Umweg zum Comiczeichnen und der Indie-Spieleentwicklung; in beiden Genres ist er weiterhin beratend tätig.

Zur Zeit lebt Tristan mit einigen seiner Partner*innen in der nicht ganz einfachen Stadt Dresden. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Softwareentwickler in einem lokalen Unternehmen schreibt er seit 2015 Romane und Kurzgeschichten. Seit Anfang 2016 trägt er unter dem Namen „Desasterotik“ witzige Zitate aus der Erotikliteratur zusammen. Zusätzlich engagiert er sich als Sensitivity Reader für queere Repräsentation in Büchern und Sachtexten. 

2020 erschien seine erste Kurzgeschichte „Retrokognition.exe“ in der Anthologie „Badass Angels: Gefiederte Kreaturen“, 2021 seine fantastische Coming Out-Story „Angesicht zu Angesicht“ im Fantasy- und Science Fiction-Magazin Queer*Welten.