Verloren im Feuer

Slide 1
Verloren im Feuer Cover
Queeres Abenteuerdrama
Verloren im Feuer
Eine Abenteuertrilogie über den Preis der Freiheit und den Wert von Überzeugungen.

Umfang und Publikation

Verloren im Feuer ist als Trilogie von inhaltlich zusammenhängenden Queeren Abenteuerromanen mit expliziten Erotikszenen geplant. Die Arbeit begann im September 2015. Momentan erscheint der erste Band als kostenloser Onlineroman auf kostenlosen Plattformen. Nach der Fertigstellung und Überarbeitung des ersten Bandes soll dieser als E-Book erhältlich sein.

Handlung

Das Land Galia steht vor dem sozialen Zerfall. Während der König seine Herrschaftsansprüche auf anderen Kontinenten verteidigt und nebenbei einen verschwenderischen Lebensstil finanziert, kämpft die Bevölkerung mit wachsender Mühe um das Überleben. Die letzte und einzige Hoffnung für so viele Gestrauchelte und Ausgestoßene ist die Leibeigenschaft. Schuldner, Prostituierte, selbst einfache Arbeiter müssen ihre Freiheit gegen Geld aufgegeben. Die einzigen Gewinner des zerfallenden Gefüges sind die Menschenhändler.

Als der skrupellose Händler Ansin Eravier den Bauernsohn Valion Morin entdeckt, zieht er alle Fäden, um ihn in seinen Besitz zu bringen. Rücksichtslos nimmt er ihm alles, was sein Leben achtzehn Jahre lang bestimmt hat: seine Familie, seine Freunde, sein Zuhause. Valion ergibt sich hilflos in sein Schicksal, doch er scheint unfähig, sich in seinem neuen Leben zurecht zu finden. Doch nicht alle in Eraviers Gefolgschaft sind ihrem Herren treu ergeben. Valion findet Verbündete in Eraviers rechter Hand Tarn, seinen Mitgefangenen Jan und Anya, und dem Knecht Marceus. Zudem erhält er unerwartet Hilfe von einer Gruppe, die sich selbst nur die Rebellion nennt. Im Geheimen planen sie, die Welt neu zu ordnen… und Feuer mit Feuer zu bekämpfen.